Kleiner Landesparteitag in Bruchsal: Viele Anträge aus dem Kreisverband

Veröffentlicht am 29.04.2018 in Landespolitik

Die kleinen Parteitage wurden geschaffen, damit viel Zeit für die inhaltliche Diskussion bleibt. Bei dieser Diskussion bringen wir uns immer wieder mit Anträgen ein und so mancher konnte bislang noch gar nicht behandelt werden. Dieses mal wurde in Bruchsal so einiges nachgeholt und wir hatten noch mehr Eisen im Feuer.

Und so wurden am Samstag sowohl unsere Anträge der Mitgliederversammlung als auch die vom letzten regulären Parteitag in Donaueschingen überwiesenen behandelt:

  1. Regelungen für Waffenexporte in Deutschland und Europa
    Antragsteller: Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald
    Votum der Antragskommission: Überweisung an die Bundestagsfraktion
    So beschlossen.
  2. Zeitgemäße Anpassung des Hartz-IV-Systems
    Antragsteller: Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald
    Votum der Antragskommission: Überweisung an die Bundestagsfraktion
    Hierzu gab es einen Änderungsantrag vom Kreisverband Karlsruhe Stadt: „Ergänzend zu „Überweisung an die Bundestagsfraktion“ beantragen wir, dass das Thema Transfersysteme & Grundeinkommensmodelle als Schwerpunkt auf dem kommenden Kleinen Landespartetitag behandlet wird und vom SPD Landesvorstand entsprechen vorbereitet wird.“
    Dies wurde so beschlossen.
  3. Tierschutz- und Umweltschutzstandards
    Antragsteller: Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald
    Votum der Antragskommission: Überweisung an die SPD-Gruppe in der S&D-Fraktion im europäischen Parlament
    So beschlossen.
  4. Neuausrichtung der SPD-Klimapolitik
    Antragsteller: Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald
    Votum der Antragskommission: Überweisung an den Landesvorstand
    Hierzu gab es einen Änderungsantrag vom Kreisverband Karlsruhe Stadt: „Ergänzend zu „Überweisung an den SPD Landesvorstand“ beantragen wir, dass das Thema Neuausrichtung SPD Klimaschutzpolitik vom SPD-Landesvorstand in das nächste Landesvorstands-Arbeitsprogram der SPD BW zur weiteren Behandlung aufgenommen wird. Als ein Kernthema.“
    Dies wurde so beschlossen.
  5. Delegiertenwahl
    Antragsteller: Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald
    Votum der Antragskommission: Überweisung an die Arbeitsgruppe „Strukturreform“ des Landesvorstands.
    So beschlossen.
  6. Politik muss verständlich werden
    Antragssteller: Ortsverein Bad Krozingen-Hartheim
    Votum der Antragskommission: Annahme.
    Hierzu gab es einen Änderungsantrag vom Kreisverband Ravensburg auf Ergänzung von: „Die SPD ist die Partei für alle. Dies bringen wir auch dadurch zum Ausdruck, dass wir in allen Schriftsätzen eine Schreibweise wählen, mit der sich alle Geschlechter angesprochen fühlen: „Genoss*innen, Büger*innen, Wähler*innen etc.““
    Die Aufzählung der Beispiele wurde entsprechend dem Votum der Antragskommission gestrichen, ansonsten wurde es so beschlossen.
  7. Einrichtung eines Kommunikationszentrums im Willy-Brandt-Haus
    Antragsteller: Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald
    Votum der Antragskommission: Erledigt durch Annahme von 6.
    So beschlossen.
  8. E-Mobilität: Ladeinfrastruktur in der Fläche
    Antragssteller: Ortsverein Dreisamtal
    Votum der Antragskommission: Überweisung an die Landtagsfraktion
    Der Bereich Umwelt wurde aufgrund der fortgeschrittenen Zeit nicht mehr behandelt und an den nächsten Parteitag überwiesen. Unsere MdL Gabi Rolland hat zugesagt die Ladestationen in der Fraktion zu thematisieren.

Insgesamt kann man festhalten: wir waren fleißig, unsere Anliegen wurden gehört und sich nun bei den Stellen, die sich sinnvollerweise damit befassen sollten. Hoffen wir, dass sich dadurch im einen oder anderen Bereich etwas zum Guten verändert.

Einige Impressionen vom Landesparteitag:

Birte Könnecke

 
 

Homepage SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Wir auf Facebook

News

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

14.01.2019 16:46 Das rechtsextreme Netzwerk NSU 2.0 muss sofort aufgedeckt werden
In Hessen besteht der Verdacht auf ein rechtsextremes Netzwerk, ein NSU 2.0 – wie es sich offenbar selbst nennt. Dabei geht es auch um mögliche rechtsextreme Beamte innerhalb der Frankfurter Polizei. Eva Högl erhöht nun den Druck. „Die jetzt bekannt gewordenen neuen Fakten zum Frankfurter NSU-2.0-Skandal werfen ein zweifelhaftes Licht auf die polizeiinternen Aufklärungsprozesse. Dass der Kreis von

09.01.2019 20:10 Bundesregierung will Gemeinnützigkeit von Freifunk anerkennen
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur Anerkennung der Gemeinnützigkeit von Freifunk. Die Bundesregierung wird hierzu einen Gesetzentwurf zur Änderung des Gemeinnützigkeitsrechts auf den Weg bringen. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine zeitnahe Umsetzung ein. „Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist ein richtiges und wichtiges Signal für das zivilgesellschaftliche Engagement der Freifunk-Initiativen und

09.01.2019 20:09 Alle Kinder sollen die gleichen Chancen haben
Das Bundeskabinett hat den Entwurf für ein „Starke-Familien-Gesetz“ beschlossen. Damit werden der Kinderzuschlag und die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets verbessert. Insgesamt leisten wir mit dem Maßnahmenpaket einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung von Kinderarmut. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt, dass endlich wichtige sozialdemokratische Kernforderungen aus dem Koalitionsvertrag zur Bekämpfung von Kinder- und Familienarmut eingelöst werden. Mit dem

04.01.2019 14:28 Erneuerung: Wie die finnischen Sozialdemokraten zum Erfolg zurückfanden
Nach mehreren verlorenen Wahlen waren die finnischen Sozialdemokraten von der SDP im Abwärtsstrudel. 2015 begann die Partei einen tiefgreifenden Erneuerungsprozess. In diesem Jahr darf sie sich nun berechtigte Hoffnungen auf einen Sieg bei der Parlamentswahl machen. Die Sozialdemokratie muss sich erneuern oder sie wird in die Bedeutungslosigkeit verbannt. Diese These klingt für sozialademokratische Ohren in

Ein Service von websozis.info