Herzlich Willkommen bei der SPD Dreisamtal!

Liebe Leser unserer Homepage,

die Bundestagswahl ist entschieden. Keine Frage, mit einem enttäuschenden Ergebnis für die SPD.

Unsere Kandidatin Rita Schwarzelühr-Sutter hat sich sehr gut geschlagen und konnte das drittbeste Ergebnis in Baden-Württemberg erzielen und lag mit 24,1 % der Erststimmen sowohl deutlich über dem Zweitstimmenergebnis im Wahlkreis als auch im Bund. Sie wird weiterhin die Interessen der Region im Bundestag vertreten.

Martin Schulz hat aus unserer Sicht einen hervorragenden Wahlkampf bestritten. Jeder, der ihn in Freiburg erlebt hat, wird dies bestätigen können. Er hat die Schwerpunkte unseres Programms herausgearbeitet und aufgezeigt wie mehr Gerechtigkeit umgesetzt werden kann.

Bestätigung der Bedeutung und Richtigkeit dieser Ausrichtung liefert die Wissenschaft. Es ist durch Studien belegt, dass in  Gesellschaften mit geringer Einkommensspreizung das Wohlbefinden aller höher ist, als in Gesellschaften mit einem starken Auseinanderklaffen der Einkommen. Für dieses Ziel hat sich die SPD seit über 150 Jahren eingesetzt und wird dies auch weiterhin tun. Klar ist, dass dies nur nach dem solidarischen Prinzip funktionieren wird, indem die Starken die Schwächeren unterstützen.

Dennoch muss sich die SPD fragen lassen, warum es ihr nicht gelungen ist hierfür mehr Zuspruch gewonnen zu haben. Dies zu analysieren und entsprechende Schlüsse zu ziehen ist Aufgabe der nächsten Wochen.
 

Befreit von den Kompromissen eines Koalitionsvertrages, wird sich die SPD mit einem geschärften Profil als stärkste Oppositionskraft also auch in Zukunft den Herausforderungen stellen und weiterhin für ihr Leitbild einer solidarischen und gerechten Gesellschaft einstehen.
 

Ihr Markus Millen

 

19.02.2018 in Kommunalpolitik von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Umfrage: Was braucht der ÖPNV tatsächlich?

 

Getrieben von der Feinstaubproblematik überlegt der Bund ob die Einführung eines kostenlosen ÖPNV zum Umstieg auf Bus und Bahn verleiten kann. Viele begrüßen diesen Schritt, andere halten ihn für nicht finanzierbar, wieder andere zweifeln daran, dass so die richtigen Anreize geschaffen werden. Wir haben in dieser Diskussion nun aus verschiedenen Quellen und eigenem Hören ein paar aktuelle Aussagen zusammengestellt und wollen jetzt wissen, was Sie davon halten.

06.02.2018 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Mitgliederbrief Nr. 19 ist erschienen

 

Am 20. Januar haben wir uns bei einer Mitgliederversammlung in Merdingen damit beschäftigt, wie wir uns als Partei und als Kreisverband organisatorisch und inhaltlich in den Erneuerungsprozess der SPD einbringen können. Im Rahmen eines World Cafés haben wir bei Kaffee und Kuchen an insgesamt 13 Tischen genau so viele Themen diskutiert und das Ergebnis auf der Tischdecke festgehalten.

04.02.2018 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Grün-schwarze Landesregierung schikaniert Landkreis

 

Erst schnell bauen, dann schnell abreißen. Und wenn doch wieder mehr Menschen kommen sollten, schnell wieder bauen? So geht schlechte Politik auf Kosten der Kreise und Kommunen.

Von wegen vollständige Erstattung der Kosten für die Flüchtlingsunterbringung. Im Gegenteil. Der Kreis wird von Stuttgart bei der Spitzabrechnung nicht nur hingehalten und zum Almosenempfänger degradiert sondern nun auch offen schikaniert.

23.01.2018 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Mitgliederbrief Nr. 18 ist online

 

Das Jahr ist noch jung und trotzdem haben wir im Kreis schon zwei sehr wichtige Veranstaltungen hinter uns. Darüber berichten wir nun auch in unserem ersten Mitgliederbrief des neuen Jahres. Da geht es um unseren mittlerweile vierten und damit traditionellen Neujahrsempfang unter dem ebenso schon traditionellen Motto „Ein Himmelreich voller Roter“.

22.01.2018 in Partei von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

So geht Demokratie

 

Man kann von der Entscheidung für Koalitionsverhandlungen halten, was man will. Die Kommentarspalten sind voller unterschiedlicher Meinungen und alle haben ihre Argumente.

Wo sich aber Medienvertreter landauf, landab recht einig sind: Der Parteitag in Bonn war eine Sternstunde der Demokratie und der demokratischen Debatte. Wir haben einige Meinungen, die als Tweet veröffentlicht wurden, hier zusammen­gestellt.

Wir auf Facebook

OV-Termine ab morgen

Alle Termine öffnen.

09.03.2018, 18:00 Uhr
Mitgliederversammlung des OV-Dreisamtal
Große Stube, Talvogtei
  Jahreshauptversammlung Ortsverein Dreisamtal mit Vorstandwahlen    &nb …

14.03.2018, 19:00 Uhr
Vorstandsitzung Ortsverein Dreisamtal
Gasthaus Himmelreich, Buchenbach

alle Termine

Europa

Unsere Expertinnen aus der Region:

Luisa Boos
zur WEB-Site von Luisa Boos

News

20.02.2018 14:26 Erklärung zur aktuellen Berichterstattung der BILD
Die SPD geht wegen grober Verstöße gegen die Grundsätze der journalistischen Ethik gegen einen Bericht der BILD von heute vor und wendet sich an den Deutschen Presserat. Die SPD hat den Medienrechtsanwalt Prof. Dr. Christian Schertz mit den entsprechenden Schritten betraut. Der Bericht „Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen“ ist in seiner Kernaussage falsch,

17.02.2018 20:20 Jusos: Für einen echten Politikwechsel. Aufbruch mit unserer SPD.
Der Koalitionsvertrag im Überblick: hier gibts den Flyer zur Synopse. Neue Argumentationshilfen für Eure Diskussionen vor Ort gibt es hier.   Bei einer ersten Durchsicht des Koalitionsvertrages haben wir uns die drei vom Bonner Parteitag festgelegten Punkte, die konkret wirksame Verbesserungen gegenüber dem Sondierungspapier darstellen sollten, genauer angeschaut. Zwei davon – der Ausstieg aus der Zwei-Klassen-Medizin und eine weitergehende Härtefallregelung für Bürgerkriegsgeflüchtete –

16.02.2018 20:18 Regionale Dialogveranstaltungen mit der SPD-Spitze vom 19. bis 25. Februar 2018
In der kommenden Woche finden bundesweit zahlreiche Dialogveranstaltungen unter Beteiligung der SPD-Spitze statt. Eine Auswahl finden Sie in dieser Pressemitteilung. Informationen zu den insgesamt sieben Regionalkonferenzen des SPD-Parteivorstandes finden Sie in unserer PM 223/18 unter https://www.spd.de/presse/pressemitteilungen/detail/news/regionale-dialogveranstaltungen-der-spd/15/02/2018/. Darüber hinaus finden Sie weitere regionale Dialogveranstaltungen der SPD-Gliederungen unter https://www.spd.de/koalitionsverhandlung/. Die Dialogveranstaltungen sind überwiegend nicht presseöffentlich. Bitte beachten Sie unsere

Ein Service von websozis.info