Herzlich Willkommen bei der SPD Dreisamtal!

Liebe Leser unserer Homepage,

die Bundestagswahl ist entschieden. Keine Frage, mit einem enttäuschenden Ergebnis für die SPD.

Unsere Kandidatin Rita Schwarzelühr-Sutter hat sich sehr gut geschlagen und konnte das drittbeste Ergebnis in Baden-Württemberg erzielen und lag mit 24,1 % der Erststimmen sowohl deutlich über dem Zweitstimmenergebnis im Wahlkreis als auch im Bund. Sie wird weiterhin die Interessen der Region im Bundestag vertreten.

Martin Schulz hat aus unserer Sicht einen hervorragenden Wahlkampf bestritten. Jeder, der ihn in Freiburg erlebt hat, wird dies bestätigen können. Er hat die Schwerpunkte unseres Programms herausgearbeitet und aufgezeigt wie mehr Gerechtigkeit umgesetzt werden kann.

Bestätigung der Bedeutung und Richtigkeit dieser Ausrichtung liefert die Wissenschaft. Es ist durch Studien belegt, dass in  Gesellschaften mit geringer Einkommensspreizung das Wohlbefinden aller höher ist, als in Gesellschaften mit einem starken Auseinanderklaffen der Einkommen. Für dieses Ziel hat sich die SPD seit über 150 Jahren eingesetzt und wird dies auch weiterhin tun. Klar ist, dass dies nur nach dem solidarischen Prinzip funktionieren wird, indem die Starken die Schwächeren unterstützen.

Dennoch muss sich die SPD fragen lassen, warum es ihr nicht gelungen ist hierfür mehr Zuspruch gewonnen zu haben. Dies zu analysieren und entsprechende Schlüsse zu ziehen ist Aufgabe der nächsten Wochen.
 

Befreit von den Kompromissen eines Koalitionsvertrages, wird sich die SPD mit einem geschärften Profil als stärkste Oppositionskraft also auch in Zukunft den Herausforderungen stellen und weiterhin für ihr Leitbild einer solidarischen und gerechten Gesellschaft einstehen.
 

Ihr Markus Millen

 

22.10.2017 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Neu im KV: Andreas Eckerle & Jan Lutz

 

Seit den letzten Wahlen hat der Kreisverband vier Vorstandsmitglieder wegen Austritt, Krankheit und Wegzug verloren. Wir haben deshalb bei der letzten Kreisdelegiertenkonferenz zwei Beisitzer nachgewählt. Andreas Eckerle wird ab sofort Henry Kesper im Bereich Breisgau unterstützen und für Bilge Gecer-Dreher rückt Jan Lutz als Beisitzer für den Bereich Kaiserstuhl-Tuniberg-March nach.

Wir haben über die beiden jeweils einen kleinen Steckbrief zusammengestellt.

21.10.2017 in Standpunkte von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Nach der Bundestagswahl - wie soll es weitergehen?

 

In Reaktion auf das derbe Ergebnis der Bundestagswahl haben wir unter unseren Mitgliedern eine Befragung gestartet und nach den Konsequenzen gefragt. Insgesamt haben 86 Leute mitgemacht, auf Frage eins gab es 83 Antworten, bei Frage zwei gab es 55 Rückmeldungen. Hier die Ergebnisse im Detail.

10.10.2017 in Presse im Wahlkreis von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Frickers SPD-Bashing fällt auf

 

Thomas Fricker, Chefredakteur der Badischen Zeitung, fällt sehr regelmäßig durch lustvolles SPD-Bashing auf. So auch in seinem Kommentar zum großen Artikel des Spiegel über Martin Schulz. Online ist dieser Kommentar offensichtlich nicht auffindbar - falls doch bitten wir um Nachricht.

Ja, das Zitat „Kasper mit Currywurst“ kommt von Schulz selbst, aber die Art und Weise und der Grundtenor des Kommentars atmet den Geist Frickers, den wir durch den ganzen Wahlkampf hindurch wahrnehmen konnten. Das ist auch Frank Straube aufgefallen, dessen Briefe wir hier gerne wiedergeben.

09.10.2017 in Bundespolitik von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Parteiarbeit ist Antragsarbeit: Drei Anträge für Bundes- und Landesparteitage

 

Bei der letzten Klausurtagung des Kreisvorstands wurden aus einem geplanten Antrag am Ende gleich drei. Dafür sollten wir mindestens ein Fleißkärtchen kriegen! Die Anträge beschäftigen sich mit dem Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen, mit dem Thema Landwirtschaft und mit der innerparteilichen Erneuerung.

09.10.2017 in Bundespolitik von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Nach der Bundestagswahl - wie soll es weitergehen?

 

Die Bundestagswahl verlief mehr als enttäuschend und endete für die SPD mit dem schlechtesten Ergebnis aller bisherigen Wahlen. Wir fragen: Wie soll es jetzt weitergehen und haben dazu eine kleine Umfrage vorbereitet.

Die Umfrage läuft bis zum 18. Oktober ist nun geschlossen. Das Ergebnis wirdnach der Auswertung auf dieser Seite und im nächsten Mitgliederbrief veröffentlicht.

Wir auf Facebook

OV-Termine ab morgen

Alle Termine öffnen.

25.10.2017, 18:00 Uhr
SPD Ortsverein Dreisamtal, Vorstandssitzung
Gasthaus Himmelreich, Buchenbach

alle Termine

Europa

Unsere Expertinnen aus der Region:

Luisa Boos
zur WEB-Site von Luisa Boos

News

19.10.2017 19:21 Der schwarzen Ampel gehören drei Klientelparteien an
Carsten Schneider im Interview mit der WELT Carsten Schneider, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion, erwartet interessengeleitete Politik der Jamaikapartner. Seine Fraktion werde seriöse Oppositionsarbeit leisten – AfD und Linke sieht er im polemischen Überbietungswettbewerb. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

16.10.2017 21:42 Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben
Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz – der Schulpolitik – zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg. „Der IQB-Bildungstrend 2016 hat erneut gezeigt, dass Geschlecht, soziale Herkunft und Zuwanderungshintergrund einen Einfluss

16.10.2017 21:40 Niedersachsen-Wahl 2017 „Fulminanter Erfolg“
Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich. weiterlesen auf spd.de

Ein Service von websozis.info