Podiumsdiskussion "Dreisamtal: wie geht's?" - "Wohin im Alter?" am 19.6. um 19 Uhr

Veröffentlicht am 11.06.2023 in Ortsverein

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte,

Wir laden ganz herzlich ein zu unserer Podiumsdiskussion mit Fragerunde am 19.6.2023 um 19 Uhr im Bürgersaal der Talvogtei Kirchzarten.

Pflegeheim, ambulante Pflege, Pflege-WG, alternative Konzepte …
Wir werden immer älter und damit steigt die Wahrscheinlichkeit, pflegebedürftig zu werden.
Jeder von uns möchte so lange wie möglich selbstständig und unabhängig bleiben. Und jeder
möchte gute Pflege, sollte es doch einmal soweit sein.

Wir wollen an dem Abend unterschiedliche Konzepte für Betreuung und Pflege mit ihren Vor-
und Nachteilen vorstellen. Und wir sprechen darüber welche Infrastruktur notwendig ist und
welche Personalanforderungen es gibt. Wir werfen einen Blick auf die zukünftigen
Herausforderungen wie der demografische Wandel und der Fachkräftemangel und wie diesen
begegnet werden kann. Über die aktuelle Situation, u.a. in Kirchzarten, werden wir auch
sprechen.

Als Diskussionsteilnehmer haben wir eingeladen:
● Lucia Eitenbichler, Leiterin des Ursulinenhofs in Oberried
● Diane Henschel wird das alternative Konzept eines Pflege-Bauernhofs darstellen, für
welches es derzeit im Dreisamtal Pläne gibt.
● Marco Kuhn-Schönbeck, Geschäftsführer des Pflegeheim St. Raphael in Titisee-
Neustadt/Lenzkirch/Breitnau.
● Eike von Gierke, der seit vielen Jahren einen mobilen Pflegedienst in Kirchzarten leitet.

Wir freuen uns auf einen informativen und interessanten Abend.

 
 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

Sehr interessante und informative Veranstaltung!

Die Veranstaltung gestern war superinteressant und die so große Anzahl der Besucher Innen sprach ja schon für sich! Leider musste ich und direkt nach mir andere auch vorzeitig abbrechen aufgrund gesundheitlicher Probleme bei dieser Hitze, speziell da oben. Sonst ja toller Veranstaltungsraum. Hatte noch überlegt, zu kommen, aber es war mir unglaublich wichtig. Insofern habe ich die Fragerunde (trotz starken Willens,durchzuhalten) leider nicht mehr erlebt, aber auch die war gewiss sehr weiterführend. Ich werde mich einmal bei einem von Ihnen erkundigen, was noch so angesprochen wurde, oder ich lese es vielleicht ja auch in der Badischen Zeitung. Vielen, vielen Dank für diese informative Veranstaltung mit den interessanten Gästen. Grüße aus Hinterzarten!

Autor: Sibylle Buhlmann, Datum: 20.06.2023, 13:38 Uhr


OV-Termine ab morgen

Alle Termine öffnen.

06.05.2024 - 06.05.2024
Vorstandssitzung
(wird noch bekannt gegeben)

12.05.2024, 11:00 Uhr
Run for Europe
Breisach
Wir unterstützen diese Veranstaltung von ganzem Herzen! Weitere Infos hier: http://run-for-europe.eu/de/ …

09.06.2024, 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Kommunal-, Kreistag und Europawahl 2024
Demokratie stärken mit Deiner Stimme!
Für den Kirchzartener Gemeinderat treten an: Stefan Saumer Sabine Beck Benjamin Rudig …

alle Termine

Unterstützen!

Wir freuen uns immer über Spenden für unsere Veranstaltungen, Aktionen und naürlich unsere Zeitung!  

IBAN DE49 6809 0000 0027 5001 02   

Danke für die Solidarität!

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

News

17.04.2024 18:16 Rolf Mützenich zur China-Reise des Bundeskanzlers
China-Reise des Bundeskanzlers: Wichtige Impulse für eine gemeinsame Diplomatie Rolf Mützenich, Fraktionsvorsitzender: Erneut hat ein direktes Gespräch des Bundeskanzlers mit Präsident Xi wichtige Impulse für eine gemeinsame Diplomatie im Krieg in der Ukraine geben können. Nicht umsonst ist die Reise des Bundeskanzlers vom ukrainischen Präsidenten Selenskyj sehr positiv bewertet worden. „Erneut hat ein direktes Gespräch… Rolf Mützenich zur China-Reise des Bundeskanzlers weiterlesen

16.04.2024 15:10 Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland
“Wir werden nicht das Streichkonzert im sozialen Bereich machen. Ganz im Gegenteil” In der aktuellen Folge des Podcasts „Lage der Fraktion“ ist Bernd Westphal zu Gast, der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion. Er erklärt, warum die wirtschaftliche Lage besser ist, als viele sagen; dass die Kritik der Wirtschaftsverbände an der Bundesregierung unangemessen ist, und, wieso die… Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland weiterlesen

15.04.2024 15:11 Statement der stellvertretenden Vorsitzenden der Ampel-Fraktionen zur Einigung beim Klimaschutzgesetz
Einigung beim Klimaschutzgesetz und Solarpaket Die Regierungsfraktionen haben sich in den parlamentarischen Beratungen beim Klimaschutzgesetz und Solarpaket geeinigt. Matthias Miersch, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion: „Endlich der Durchbruch: Wir integrieren europäische Regelungen in das Klimaschutzgesetz und stellen damit mehr Verbindlichkeit her. Selbstverständlich gelten die CO2-Minderungsziele des gültigen Gesetzes gleichzeitig weiter. Durch die Novelle darf kein Gramm… Statement der stellvertretenden Vorsitzenden der Ampel-Fraktionen zur Einigung beim Klimaschutzgesetz weiterlesen

23.03.2024 09:27 Nord-Süd – Neu denken
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung „Nord-Süd – Neu denken“ eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten. Weiterlesen auf spd.de

22.03.2024 13:25 Eine starke Wirtschaft für alle – Eine moderne Infrastruktur für alle
Wir machen Politik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich. Quelle: spd.de

22.03.2024 12:24 Eine starke Wirtschaft für alle – Mehr Arbeitskräfte für unser Land
Wir wollen in Deutschland alle Potenziale nutzen. Das geht vor allem mit guten Arbeitsbedingungen und einfachen Möglichkeiten zur Weiterbildung. Zusätzlich werben wir gezielt Fachkräfte aus dem Ausland an. Quelle: spd.de

22.03.2024 11:22 Eine starke Wirtschaft für alle – Wettbewerbsfähige Energiekosten
Energiepreise sind ein zentrales Kriterium für Investitionsentscheidungen. Wir setzen weiter massiv auf erneuerbare Energien und achten gleichzeitig darauf, dass der Ausbau der Netze Verbraucherinnen und Verbraucher sowie Unternehmen nicht überlastet. Quelle: spd.de

Ein Service von websozis.info