Gekommen, um zu hören! Bürgerdialog mit Svenja Schulze in Kirchzarten

Veröffentlicht am 18.08.2019 in Ortsverein

Svenja Schulze & Rita Schwarzelühr-Sutter in Kirchzarten

Wie angekündigt war Bundesumweltministerin Svenja Schulze zusammen mit Rita Schwarzelühr-Sutter am vergangenen Donnerstag zum Bürgerdialog zu Besuch in Kirchzarten. Unter dem Motto "Gekommen, um zu hören!" stand sie von 13 bis 15 Uhr den Bürgern Rede und Antwort. Und es waren viele Bürger mit vielen interessanten Fragen gekommen. Moderiert vom Ortsvereinsvorsitzenden Markus Millen und Öffentlichkeitsreferentin Marlene Greiwe wurden drei Themenblöcke angesprochen und diskutiert. Es ging um die Themen "Energie, Mobilität und Landwirtschaft & Naturschutz".

Fragen zur CO2 Steuer und Klimaprämie, Stromtransport von Nord nach Süd, Ölöfen, den Export von Plastikmüll, der 5G Technologie, Schienennetzausbau und Umstellung der Förderung der Landwirtschaft und viele mehr wurden von Svenja und Rita umfassend beantwortet. Dazu gabe es auch Einblicke in das Ministerium, das zwischen Bonn und Berlin aufgegliedert ist. Zum Beispiel versucht man dort, weniger zu fliegen und hat für städteübergreifende Meetings Videokonferenzräume eingerichtet. Zum Thema Plastikmüll traf Svenja die klare Aussage, dass jedes Land für seinen Müll verantwortlich ist und dringend Lösungen gefunden werden müssen und Verbote hierbei unausweichlich seien.

Für den vierten Themenblock zur allgemeinen Bundespolitik blieb leider keine Zeit mehr, obwohl sich hier gerade in  Bezug auf die große Koalition und den Ende Juni vorgestellten 10-Punkte-Plan der SPD zum Thema Klimaschutz (pdf) viele Fragen aufgetan hätten. Zum Glück spielte das Wetter nach anfänglichen Schauern mit, der Akkordeonclub Kirchzarten trug mit Musik zum Rahmenprogramm bei und spielte unter anderem das Badner Lied.

Wir freuen uns sehr, dass die Veranstaltung so großen Anklang gefunden hat.

(Die Badische Zeitung berichtete über den Besuch & Baden.fm ebenfalls)

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Wir auf Facebook

Die Kirchzartener Gemeinderäte auf Facebook:

https://www.facebook.com/spd.fuer.kirchzarten/

Die Homepage der Kirchzartener Gemeinderäte

 

 

https://www.spd-fuer-kirchzarten.de

Die Homepage der Stegener Gemeinderätin

http://www.spd-stegen.de

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

OV-Termine ab morgen

Alle Termine öffnen.

16.11.2019, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr
SPD-Dreisamtal ruft zur Fahrraddemo auf!
Kirchzarten
Um die Erderwärmung zu stoppen, ist eine Verkehrswende notwendig. Eine der wirksamsten Möglichkeiten CO 2 zu …

alle Termine

News

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

06.11.2019 17:12 Was die SPD in der Regierung geschafft hat
Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode Zwei Drittel der SPD-Mitglieder haben vor zwei Jahren entschieden, dass wir in der Regierung wichtige sozialdemokratische Ziele umsetzen sollen. Und sie haben uns beauftragt, in der Mitte der Wahlperiode die Leistung der Koalition zu überprüfen. Grundlage dafür ist die Bestandsaufnahme der Bundesregierung. Eine Bewertung nimmt dann der Parteitag im Dezember

05.11.2019 17:23 Auch neue Gentechniken und ihre Produkte müssen sicherheitsüberprüft und gekennzeichnet werden
Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur heutigen Gentechnik-Anhörung im Ernährungsausschuss. „Bei neuen Gentechniken wie CRISPR/Cas haben wir durch das Urteil des Europäischen Gerichtshof aus 2018 eine glasklare Rechtslage, die keine Wünsche offenlässt. Experten haben dies in der heutigen Anhörung erneut bestätigt. Wir brauchen keine Novelle der geltenden EU-Freisetzungsregelung für genveränderte Pflanzen. Die Vermeidung

01.11.2019 16:38 Umweltanleihen geben zukunftsweisenden Impuls für nachhaltige Investitionen
Der stellvertretende SPD-Fraktionschef Achim Post erläutert, weshalb die von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) ausgegebenen grünen Bundesanleihen sowohl ökologisch als auch ökonomisch sinnvoll sind. “Mit seiner Initiative zur Ausgabe von Umweltanleihen gibt Finanzminister Scholz einen zukunftsweisenden Impuls für nachhaltige Investitionen. Das ist ökologisch sinnvoll, aber auch finanzpolitisch vernünftig. Über die unmittelbaren Investitionen des Bundes hinaus kann der

27.10.2019 20:04 Kampf gegen rechts ist Aufgabe aller aufrechten Demokraten
In Thüringen ist ein neuer Landtag gewählt worden. Ersten Hochrechnungen zufolge steht die Linke als Wahlsieger fest. Die AfD wird zweitstärkste Kraft. Die SPD holt 8,3 Prozent. Der Kampf gegen rechts sei „die Aufgabe aller aufrechten Demokraten“, sagte die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer. Dreyer dankte dem SPD-Spitzenkandidaten Wolfgang Tiefensee, der Thüringer SPD und den vielen

Ein Service von websozis.info