In der Zwischenzeit...

Veröffentlicht am 28.11.2021 in Ortsverein

 

 

Liebe Leserinnen und Leser,

es ist derzeit ein bisschen ruhig hier. Das liegt an verschiedenen Dingen, vor allem aber auch an der Pandemie, die wenig politische Aktivität zulässt und auch ein bisschen "mütend" macht, wie es neulich jemand hier im Internet so schön gesagt hat.

Nichts desto trotz waren wir nicht ganz untätig. Wir hatten eine Mitgliederversammlung, bei der wir Anja Korinth neu als Beisitzerin in den Vorstand gewählt haben. Herzlich willkommen! Wir freuen uns sehr, Dich im Vorstand begrüßen zu dürfen. Vielen Dank auch an Helene Bergman, die den Posten als Beisitzerin nach langer Zeit aufegegeben hat. Es war immer sehr schön mit Dir im Vorstand!

Bei der Mitgliederversammlung haben wir auch den Bundestagswahlkampf Revue passieren lassen, wie man im oben verlinkten Artikel gut nachlesen kann. Vieles ist gut, vieles auch nicht so gut gelaufen. Man lernt nie aus. Wir freuen uns aber, dass die Kandidierende unseres Wahlkreises Rita Schwarzelühr-Sutter wieder ein Bundestagsmandat hat.

In Kirchzarten wurde diesen Sommer unter Beteiligung der Bevölkerung ein Gemeindeentwicklungskonzept erarbeitet. Wir hätten uns gewünscht, dass die Diskussionen der Gemeinderäte darüber in der Öffentlichkeit stattgefunden hätten, so ging auf den letzten Metern die Transparenz leider flöten. Wir begrüßen aber, dass dadurch ein Zukunftsplan mit Bürgerbeteiligung für die Gemeinde erstellt wurde.

In Buchenbach, Oberried, Stegen und Kirchzarten wird ein BürgerInnenrat die Politik künftig beim Thema erneuerbare Energien begleiten.

Bundespolitisch ist viel geschehen. Wir haben einen designierten Kanzler und einen Koalitionsvertrag. Dieser ist sicher nicht an allen Stellen den Wünschen der Sozialdemokraten entsprechend, aber ein guter Kompromiss. Wir hätten uns, wie auch schon beim Sondierungspapier, weniger gelben Anstrich gewünscht. Es bleibt abzuwarten, wie sich das alles dann realpolitisch niederschlägt.

In den kommenden Tagen wird unsere nächste Vorstandssitzung (online) stattfinden. Sobald der Termin feststeht werden wir ihn hier veröffentlichen. Wir freuen uns immer über neue Beteiligung, schauen Sie doch mal vorbei!

Am 30.11.2021 findet eine Diskussion mit Saskia Esken, Andreas Stoch, Rita Schwarzelühr-Sutter u.a. zum Koalitionsvertrag statt! Teilnehmen kann man als Parteimitglied online hier.

Wir wünschen eine schöne Adventszeit und bleiben Sie gesund!

 
 

OV-Termine ab morgen

Alle Termine öffnen.

15.12.2022, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Weihnachtsfeier des OV (parteiöffentlich)
Voraussichtlich Gasthaus Adler in Buchenbach
Wir laden alle Mitglieder des OV herzlich zu unserer Weihnachtsfeier ein. Details werden noch bekannt gegeben.

alle Termine

Die Kirchzartener Gemeinderäte auf Facebook:

https://www.facebook.com/spd.fuer.kirchzarten/

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

News

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

28.11.2022 20:24 Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde
Ein starker, handlungsfähiger Staat, der Krisen trotzt, ist wichtiger als je zuvor. Dazu steuern die Beamtinnen und Beamten einen großen Teil bei. Daher sind die Äußerungen von Carsten Linnemann (CDU) für uns als SPD-Fraktion inakzeptabel. Sie sind ein Schlag ins Gesicht der hart arbeitenden Beamtinnen und Beamten, die vielmehr unterstützt werden sollten, sagt Dirk Wiese.… Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde weiterlesen

24.11.2022 00:18 Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz
„WIR HALTEN UNSER LAND ZUSAMMEN“ „Diese Bundesregierung redet nicht nur, sondern handelt“ – bei Entlastungen, Reformen, der Energie- und Sicherheitspolitik. Bundeskanzler Scholz hat in der Haushaltsdebatte eine Bilanz der Regierungspolitik der vergangenen Monate gezogen. Deutschland habe die Krise im Griff. Am Anfang der Regierung habe das gemeinsame Bekenntnis von SPD, Grünen und FDP zum Fortschritt,… Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz weiterlesen

20.11.2022 14:21 Kinder verdienen mehr
Am 20. November 2022 ist internationaler Tag der Kinderrechte. Die SPD-Bundestagsfraktion steht für starke Kinderrechte sowohl in unserer Verfassung als auch in den jeweiligen Fachgesetzen. Aus gegebenem Anlass laden wir heute die Kritikerinnen und Kritiker von starken Kinderrechten im Grundgesetz ein, die Welt aus den Augen unserer Kleinsten zu sehen. Leni Breymaier, kinder- und jugendpolitische… Kinder verdienen mehr weiterlesen

12.11.2022 14:54 Erneuerbare müssen schneller ans Netz
Die Vorschläge der EU-Kommission zur Beschleunigung von Planungsverfahren für Erneuerbare Energie-Projekte sind ein sehr guter Schritt. Die Verbesserungen sind wichtig und müssen schnell ins nationale Recht implementiert werden, sagt Matthias Miersch. „Die EU-Kommission beschleunigt Planungsverfahren – nicht nur für LNG-Infrastruktur, sondern künftig auch beim Ausbau von Erneuerbaren Energien. Das ist ein sehr guter Schritt. Denn… Erneuerbare müssen schneller ans Netz weiterlesen

Ein Service von websozis.info