SPD für nachhaltige Holzbauweise

Veröffentlicht am 17.12.2020 in Unterwegs

Spitzenkandidat der SPD, Andreas Stoch, in Freiburg
 

„Wir brauchen mehr Wohnungen im Land“, so der Partei- und Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidat der SPD für den Landtag, Andreas Stoch, bei seinem Besuch am Donnerstag, 10.12.20 im Planungsbüro Sutter3 in Freiburg-Littenweiler.

 

Doch Wohnungsbau müsse auch umweltverträglich und nachhaltig sein und da spiele Holzbau eine wichtige Rolle. Deshalb besichtigte Stoch bei seiner Tour durchs Land den deutschlandweit ersten Achtgeschosser in Holzbauweise, das BUGGI 52 in Freiburg-Weingarten, zusammen mit den beiden Landtagskandidatinnen der Wahlkreise Freiburg I und II, Jennifer Sühr und Gabi Rolland,MdL. Anschließend trafen sie den Geschäftsführer von Sutter3 Daniel Steiger und Projektentwickler Willi Sutter im Planungsbüro Sutter3 zum fachlichen Austausch.

 

Der eigentliche Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt nach wie vor im Erhalt von altem Bestand – oftmals denkmalgeschützte Objekte – der saniert und neuen Nutzungen zugeführt wird.

 

Besichtigung des höchsten Holzhauses Deutschlands mit Führung durch einem Mitarbeiter der Firma Holzbau Bruno Kaiser | Fotos: Lisa Rößner

Denn: um Wohnraum zu schaffen, muss nicht immer neu gebaut werden.

Andreas Stoch zeigte sich beeindruckt von den vielen Beispielen erfolgreicher Sanierungen und Neunutzungen, die Sutter und Steiger präsentierten. Auch in Baden-Württemberg herrsche Landflucht und würden ländliche Gemeinden ausbluten. Sutters Beispiele zeigten, dass mit kreativen Nutzungskonzepten das Dorfleben neue Impulse bekommen kann, denn für das Planungsbüro Sutter3 steht nie nur das Bauen allein im Vordergrund, sondern immer auch die Frage:

Was bringt es dem Ort und können soziale Projekte darin verwirklicht werden?

 

Jennifer Sühr ist sich sicher, dass gerade genossenschaftlich organisierte Projekte dafür sorgen, dass die Menschen sich stärker mit ihrem Ort identifizieren und so das Gemeinschaftsgefühl gestärkt wird.

Der Weg, solche Projekte erfolgreich zu realisieren, ist oft steinig. Die Planer sind immer wieder mit Widerständen in Bezug auf Bau- und Genehmigungsrechte konfrontiert. Das will Andreas Stoch mit nach Stuttgart nehmen, damit diese Art des Bauens nicht verhindert, sondern künftig in erster Linie ermöglicht wird.

 

Die zweite Station war ein Besuch bei der Gemeinschaftsschule Vigeliusschule II in Freiburg Haslach sowie dem Austausch mit dem Schulleiter Herr Thomas Hartwich. Bereits als Kultusminister setzte sich Andreas Stoch für die Gemeinschaftsschule ein: „Sie ist die Schule, die vom Kind aus denkt, deshalb habe ich sie damals gefördert und will das auch zukünftig wieder tun.“

 

Die Besichtigung der Baustelle der neuen Kinderklinik und der Austausch mit Frau Prof. Niemeyer, Direktorin Kinderklinik sowie Herrn Pötzsch, dem Vorsitzenden Personalrat UKF, war eine weitere Etappe an diesem Tag. Um die medizinische Versorgung von Kindern- und Jugendlichen einer sehr großen Region zu decken, ist dieses Projekt dringend notwendig.

 

Gabi Rolland, die dieses Projekt seit langem begleitet ist sich sicher:

„Die Qualität einer Kinderklinik misst sich an der Gesundheit der Kinder in der Region!“ Weiterhin benötigen Kinder mehr Zeit, als die Fallpauschalen berechnen. Hierfür wiederum braucht es ausreichend Personal, um auf die besonderen Bedürfnisse der kleinen Patient*innen einzugehen.

Für die SPD Baden-Württemberg ist klar: Dieses System muss dringend reformiert werden!

 

Auch ein Besuch der Baustelle der neuen Kinderklinik macht deutlich: Das Pflegesystem muss reformiert werden. Jennifer Sühr, Andreas Stoch und Gabi Rolland (v.l.n.r.) | Fotos: Lisa Rößner
 
 

Homepage Jennifer Sühr

OV-Termine ab morgen

Alle Termine öffnen.

26.09.2021, 00:00 Uhr - 17:59 Uhr
Wählen gehen! :-)
Das zuständige Wahllokal
ggf. bitte Maske tragen und Abstand halten :-)

alle Termine

Wir auf Facebook

Die Kirchzartener Gemeinderäte auf Facebook:

https://www.facebook.com/spd.fuer.kirchzarten/

Die Homepage der Stegener Gemeinderätin

http://www.spd-stegen.de

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

News

23.09.2021 11:36 5 GUTE GRÜNDE, GIFFEY ZU WÄHLEN – GANZ SICHER BERLIN
Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wird in Berlin ein neues Abgeordnetenhaus gewählt – und die Nachfolge Michael Müllers im Roten Rathaus. 5 gute Gründe, warum Franziska Giffey die beste Regierende ist. Weil sie es kann. Franziska Giffey bringt Erfahrungen aus mehr als 15 Jahren Bezirks-, Landes- und Bundespolitik mit. Weil sie alle im Blick hat. Hingehen, zuhören und

23.09.2021 11:33 „Ein Standard schützt Verbraucher*innen und Umwelt“
EU-Kommission schlägt gemeinsames Handy-Ladekabel vor Die EU-Kommission hat heute einen Vorschlag für eine einheitliche Handy-Ladebuchse vorgelegt. Die Frage der Ladegeräte beschäftigt die EU-Institutionen seit mehr als einem Jahrzehnt. 2009 hatten sich 14 Handy-Hersteller – unter ihnen Apple – auf Druck der EU-Kommission in einer Selbstverpflichtung auf einen einheitlichen Standard für Netzteile geeinigt. Auf eine einheitliche

22.09.2021 11:33 „Nachschärfen nötig“
Update für handelspolitisches Instrument zur Stärkung von Arbeitnehmerrechten und Umweltstandards Die EU-Kommission hat heute ihre Vorschläge für die Überarbeitung des sogenannten Allgemeinen Präferenzsystems präsentiert (APS). Mit diesem unilateralen handelspolitischen Instrument gewährt die Europäischen Union weniger entwickelten Ländern deutliche Zoll-Ermäßigungen bis hin zu kompletter Zollfreiheit bei der Einfuhr vieler industrieller und landwirtschaftlicher Produkte. Im Gegenzug verpflichten

21.09.2021 20:08 AUFRUF UND AKTIONSTAG – GEWERKSCHAFTEN UND BETRIEBSRÄTE FÜR SCHOLZ
Wenige Tage vor der Bundestagswahl spitzt sich die Diskussion um gerechte Lohn- und Rentenpolitik zu. Jetzt schalten sich Gewerkschaften und Betriebsräte ein – mit klarer Rückendeckung für Olaf Scholz und die SPD. Es geht um gute Löhne, um die Aufwertung sozialer Arbeit, um sichere, stabile Renten – und vieles mehr. Betriebsräte und Gewerkschaften machen mobil

14.09.2021 18:45 ÖKONOM FRATZSCHER – MINDESTLOHN VON 12 EURO NOTWENDIG UND RICHTIG
Die SPD will den Mindestlohn auf 12 Euro erhöhen, CDU/CSU nicht. Der Ökonom Marcel Fratzscher preist die Vorteile einer Erhöhung. Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hält eine Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro für notwendig und richtig. Fratzscher sagte der Deutschen Presse-Agentur in Berlin, ein solcher Schritt würde wahrscheinlich in

14.09.2021 17:46 JETZT SCHON WÄHLEN! PER BRIEFWAHL.
WÄHLE SPD – PER BRIEFWAHL! Du möchtest bei der Bundestagswahl 2021 Deine Stimme per Briefwahl abgeben? Kein Problem: Wir erklären Dir hier den Ablauf. Beantrage jetzt schon die Briefwahl! Bei der Bundestagswahl 2021 geht es um alles. Denn in den 2020er Jahren stellen wir die Weichen für die Zukunft. Olaf Scholz und die SPD wollen

12.09.2021 20:47 41% ZUSTIMMUNG! SCHOLZ ÜBERZEUGT IM KANZLER-TRIELL.
Olaf Scholz führt nach zwei TV-Diskussionen. Auch die Mehrheit der Zuschauerinnen und Zuschauer von ARD und ZDF hat er überzeugt. Vier Gründe, warum er der beste Kanzler für Deutschland ist: Weil er sich für Respekt in der Gesellschaft einsetzt. Olaf Scholz steht für eine stabile, sichere Rente und für einen Mindestlohn von 12 Euro. Weil er

Ein Service von websozis.info