Aus dem Kreistag: Thema Kreisschulen

Veröffentlicht am 26.06.2018 in Kreistagsfraktion

Gestern tagte der Schul- und Kulturausschuss. Überschattet wurde die Sitzung vom plötzlichen und unerwarteten Tod unseres Fachbereichsleiters Finanzen, Michael Scherer, den alle schmerzlich vermissen werden.

Inhaltlich ging es in erster Linie um den aktuellen Sachstand bei den Neubauten und Renovierungsmaßnahmen unserer Kreisschulen.

Der Neubau der beruflichen Schule Bad Krozingen läuft im Wesentlichen planmäßig. Nach den Sommerferien 2019 soll der Schulbetrieb mit einem kaufmännisch-hauswirtschaftlichen Profil losgehen.

Damit hängt natürlich die Umgestaltung der Schule in Müllheim zusammen. Hier wird ein gewerblich-kaufmännisches Profil angestrebt. Derzeit arbeitet ein "Runder Tisch", besetzt u.a. mit Unternehmern und Kammervertretern, an der Neuprofilierung. Gleichzeitig geht die Sanierung der Werkstätten von statten und die Planung der Generalsanierung.

Wie von uns immer angenommen, werden durch die Verlagerung eines Teils der Schule nach Bad Krozingen und den Aufbau zweier Kompetenzzentren schlußendlich beide Regionen gewinnen. Die Stärkung des ländlichen Raumes durch ein bedarfsorientiertes und zukunftsfähiges Angebot in attraktiver Lernumgebung begrüßen wir sehr.

Auch an den übrigen Standorten gehen die Sanierungsmaßnahmen unverdrossen weiter. Allein für 2018 sind insgesamt Investitionen in Höhe von 17,2 Millionen Euro vorgesehen.

Als letztes wurde für das Martin-Schongauer-Gymnasium in Breisach die Einführung eines Musikprofils beschlossen. Dies wurde von allen Fraktionen übereinstimmend begrüßt, da sich alle einig waren, dass insbesondere Musik sehr viel positives in der Lernentwicklung von Kindern bewirkt. Auch Gundelfingen und Staufen bieten dieses Profilfach an, so dass es wohl kein Wunder ist, dass aus unserem Kreis immer recht viele Preisträger von Musikwettbewerben anzutreffen sind.

Birte Könnecke

 

Homepage SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Wir auf Facebook

Europa

Unsere Expertinnen aus der Region:

Luisa Boos
zur WEB-Site von Luisa Boos

News

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

Ein Service von websozis.info